Gesamtschule Swisttal
Gesamtschule Swittal - SchulklasseGesamtschule Swittal - ComputereinsatzGesamtschule Swittal - Schulalltag
zurück zur Übersicht
25. August 2022

Schüler der Gesamtschule Swisttal vom 25.06 bis zum 01.07.2022  in den Alpen

Auf die sogenannte Lechquellenrunde begaben sich während den Sommerferien Florian O., Ben K. Lukas S. und Leon K. gemeinsam mit Ihren Begleitern Ben R. und dem Organisator Bruno Riffeler (Schulsozialpädagoge der Gesamtschule Swisttal).

Angereist mit der DB und dem regionalen Busverkehr stiegen Sie gleich am ersten Tag hinauf zur Stuttgarter Hütte. Vor dem üppigen Abendessen (nepalesisch) richteten Sie Ihr Nachtlager. Dass sogenannten Matratzenlager ist die preiswerteste Variante einer Übernachtung in einer DAV – Hütte. Der Deutsche Alpenverein mit seinen zahlreichen Sektionen, unterhält und unterstützt zahlreiche Häuser in alpinen Lagen. Eine Hüttenrunde bedeutet, dass die Wanderer von Hütte zu Hütte laufen zum Teil mit Nutzung von Wanderbussen und Bergbahnen.

Die komplette Ausrüstung muss in der Regel selbst transportiert werden. Dies bedeutet, dass genau darauf geachtet werden sollte, den Rucksack nur mit dem Nötigsten, aber auch mit Sachen für den Ernstfall (z. B. wegen eines Wintereinbruches) bepackt werden sollte. Um sicher zu sein, einen Platz in den Hütten zu erhalten, ist eine Reservierung und eine Mitgliedschaft im DAV unabdingbar.

Die nächsten Tage ging die Route weiter zur Biberacher, Göppinger, Freiburger und Ravensburger Hütte.

Es mussten enorme Höhenunterschiede mit bis zu 8 Stunden reiner Laufzeit absolviert werden. Aus Sicherheitsgründen und nach Absprache mit dem fachkundigen Hüttenbetreibern entschieden die Anleiter sich zumeist die Schlechtwetter- Varianten zu nutzen. Auch diese Wege waren anspruchsvoll, allerdings mit weniger gefährlichen Stellen.

Am letzten Tag der Exkursion stiegen alle Teilnehmer ins Tal hinab und fuhren mit Bus und Bahn zurück nach Brühl. Nach einer langen Rückfahrt kamen die Teilnehmer erschöpft, aber froh an.

Während der Tour lernten die Teilnehmer sich zu organisieren, Ihre Leistungsfähigkeit einzuschätzen und das soziale Miteinander zu festigen.

Von anderen Wanderern bekamen die Teilnehmer öfters lobende Ermunterungen. Für die Wanderer ist es ungewöhnlich, dass solche Unternehmungen mit so vielen jungen Menschen gemacht werden.  

In diesem Jahr erhielten die Teilnehmer eine enorme finanzielle Unterstützung durch die Elon Musk Fondation. Dieser Found ist eingerichtet worden, um Kinder und Jugendlichen, welche von der Flut 2021 betroffen waren, zu unterstützen Ihre Ängste und negativen Erfahrungen besser zu verarbeiten.

Die Teilnehmer, ihre Eltern und Herr Riffeler sind sehr dankbar, dass es diese Unterstützung gab.

08. Dezember 2022
Projekttage in den Klassen
09. Dezember 2022
Projekttage in den Klassen
10. Dezember 2022
Adventsfeier
22. Dezember 2022
Letzter Schultag vor den Ferien
Download als PDF Alle Termine
Beratungstermin
Sie haben Fragen?


Rufen Sie uns an: 02254 8449 26

oder schreiben Sie uns eine E-Mail