Gesamtschule Swisttal
Gesamtschule Swittal - SchulklasseGesamtschule Swittal - ComputereinsatzGesamtschule Swittal - Schulalltag
zurück zur Übersicht
04. Dezember 2020

Fraktionen und Ortsvorsteher unterstützen Pläne für die neue Gesamtschule

Ergänzend zu den Informationsgesprächen mit den Eltern der Viertklässler findet eine umfassende Kampagne unter dem Motto „Gesamtschule Swisttal – viel mehr als eine Schule“ statt. Ob über eine neue Webseite unter der Adresse www.gesamtschule-swisttal.de, über Präsenz in sozialen Medien, Aushänge, Videos oder Plakate, alle Möglichkeiten, um für die Gesamtschule zu werben, würden genützt. Das neue Motto werde den Bürgerinnen und Bürgern in Swisttal in den nächsten Monaten immer häufiger begegnen.

Ulbrich ermunterte die Politikerinnen und Politiker, zum Beispiel den neuen Facebook-Auftritt der Gesamtschule zu nutzen. „Posten Sie ein kurzes Video und erläutern Sie, warum Sie die Gesamtschule Swisttal unterstützen. Werden Sie zum Unterstützer, zur Unterstützerin.“

Axel Fuhs, als didaktischer Leiter, erläuterte die pädagogischen Prinzipien der Gesamtschule und ihr vielfältiges Angebot über den Unterricht in den klassischen Fächern hinaus. Den Anwesenden konnte bereits ein beispielhaftes Modell der neuen Gesamtschule, mit Verkehrserschließung vom Höhenring, präsentiert werden.

Ulbrich ist zuversichtlich, dass es mindestens 100 Anmeldungen für die neue Gesamtschule geben werde. „Aber wir brauchen viele weitere Unterstützerinnen und Unterstützer, um dieses Ziel zu erreichen. Die einhellige Begeisterung an diesem Abend ist dabei eine große Hilfe.“

Beratungstermin
Sie haben Fragen?


Rufen Sie uns an: 02254 8449 26

oder schreiben Sie uns eine E-Mail