Gesamtschule Swisttal
Gesamtschule Swittal - SchulklasseGesamtschule Swittal - ComputereinsatzGesamtschule Swittal - Schulalltag
zurück zur Übersicht
10. Dezember 2021

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach besucht die Gesamtschule Swisttal

Selbst durch die Corona-konforme Begrüßung per Faust merkte Schulleiterin Sybille Prochnow Penedo, dass Ministerin Ina Scharrenbach fröstelt. „Ich bin ja auch schon den ganzen Tag un-terwegs in NRW, um mir die Anliegen der Menschen in den betroffenen Flutkatastrophenge-bieten anzuhören“, lacht Scharrenbach die Kälte weg. Am Samstag, 03.12.2021, machte Ina Scharrenbach Halt an der Gesamtschule Swisttal und nahm von der Gesamtschule Swisttal, der Swistbachschule und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner drei konkrete Anliegen mit zu-rück ins Ministerium: Weitere Unterstützung bei der Sanierung des Schwimmbades, ein kind-gerechter Schulhof für die Grundschulkinder und die Sanierung der Grundschule zum Schul-jahresbeginn 2022/23. Nina Eckhardt, Mitglied der Schulleitung der Swistbachschule, und Pro-chnow Penedo heben die Bedeutung des Schwimmunterrichtes hervor: „Im jetzigen Sommer verlassen zwei volle Jahrgänge die Grundschule, ohne jemals Schwimmunterricht gehabt zu haben.“ Prochnow Penedo erklärt der Ministerin: „Unsere Lehrer sind hochmotiviert, der För-derantrag der Gemeinde zur Sanierung war erfolgreich, es hat sich jedoch kein Unternehmen auf die Ausschreibung der Gemeinde gemeldet.“ Ina Scharrenbach hörte geduldig zu und si-cherte Hilfestellung zu. Insbesondere auch die Notwendigkeit eines kindgerechten Schulhofes verstand Scharrenbach unmittelbar: „Eine Schaukel, Rutsche, ein Klettergerüst, genau dies ist notwendig, damit die Grundschulkinder ihre Pause sinnvoll und gesund verbringen können“. Besondere Bedeutung hat für die beiden Schulleitungen die Sanierung der von der Flutkata-strophe stark betroffenen Grundschule. Eine komplette Wiederinbetriebnahme nach den Sommerferien ist notwendig, so dass die Schulcontaineranlage der Gesamtschule für ihren wachsenden Raumbedarf als Gesamtschule zur Verfügung steht. Für die Sanierung der Grund-schule indes liegt die Aufgabe bei der Gemeinde Swisttal.

 

Bildnachweis: (von links nach rechts), Sybille Prochnow Penedo, Nina Eckhardt, Barbara Ul-brich, Oliver Krauß, Petra Kalkbrenner, Angela Peters, Ina Scharrenbach

Beratungstermin
Sie haben Fragen?


Rufen Sie uns an: 02254 8449 26

oder schreiben Sie uns eine E-Mail