Gesamtschule Swisttal
Gesamtschule Swittal - SchulklasseGesamtschule Swittal - ComputereinsatzGesamtschule Swittal - Schulalltag
zurück zur Übersicht
14. Januar 2021

Ob Studium oder Beruf – immer die perfekte Betreuung und Beratung

Eine der schwierigsten Entscheidung für Eltern ist, welchen Abschluss ihr Kind nach der Grundschule anstreben soll. In vielen Fällen ist das aber zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht möglich. In einer Gesamtschule wird diese Entscheidung erst dann gefällt, wenn sie ansteht, also zum Beispiel nach der 10. Klasse. Die Frage nach dem bestmöglichen Abschluss für die Schülerinnen und Schülerinnen wird so lange wie möglich offen gehalten.

Übergang in den Beruf

Die Gesamtschule hat ein Berufsvorbereitungskonzept, das mit dem Gütesiegel Berufswahl ausgezeichnet wurde. Dieses Konzept baut auf den Bausteinen Information, Beratung, Be-werbung und Praxis auf. Schülerinnen und Schüler werden beim Übergang in den Beruf durch Praktika und Partnerschaften mit Unternehmen aus der Region unterstützt.

So können die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken und Interessen erkunden und Betriebe praktisch kennenlernen. Dabei ist oberstes Ziel, die Interessen, Neigungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler mit den Möglichkeiten, Bedürfnissen und Anforderungen der Arbeits- und Berufswelt in Einklang zu bringen.

Übergang in die gymnasiale Oberstufe

Für den Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife sind eine individuelle Laufbahnbera-tung und Zusatzkurse wichtige Elemente. In den Mittelpunkt rücken dabei die Bedürfnisse leistungsstarker Schülerinnen und Schüler, die neugierig und ausdauernd sind, die Freude am Lernen haben und bereit sind, sich anzustrengen und Leistungen zu zeigen. In einem dif-ferenzierten Kurssystem mit Grund- und Erweiterungskursen wird ab Klasse 7 in Mathema-tik und Englisch, ab Klasse 8 in Deutsch und ab Klasse 9 zusätzlich in Physik unterrichtet. Ab Klasse 9 werden in den Lernzeiten Zusatzkurse als Vorbereitung und zur Qualifizierung für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe angeboten.

Stand: Dezember 2020

Rückfragen an: Axel Fuhs, didaktischer Leiter, Georg-von-Boeselager-Schule, Swisttal-Heimerzheim

a.fuhs@gvbs-heimerzheim.de

Beratungstermin
Sie haben Fragen?


Rufen Sie uns an: 02254 8449 26

oder schreiben Sie uns eine E-Mail